03.02.21   11:30 Uhr
Landesmusikrat Berlin – Onlinekonferenz zur Lage freischaffender Musiker*innen (2/4)

Wo? Videokonferenz – hier anmelden, um den Zugangslink zu erhalten
Was? In Pandemie und Lockdown stehen Soloselbständige vor dramatischen Herausforderungen. Der Landesmusikrat Berlin veranstaltet diese Konferenz gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern ver.di, Vereinigung Alte Musik, Berlin Music Commission, IG Jazz, Tonkünstlerverband Berlin, Initiative Neue Musik und Deutscher Orchestervereinigung. Zur Vorbereitung wurde eine digitale Umfrage gestartet, die noch bis zum 26. Januar 2021 geöffnet bleibt (Zwischenstand 24. Januar hier ).

Panel 2: “Gibt es eine Vertretung für die Interessen der freischaffenden Musikerinnen und Musiker?” – mit Lena Krause, FREO e.V. & Allianz der Freien Künste; Lisa Basten, ver.di – Fachgruppe Musik; Prof. Birgit Schmieder, DOV; Mark Chung, Verband Unabhängiger Musikunternehmer*innen; Adelheid Krause-Pichler, DTKV; Tobias Michel, Musiker/redheadmusic; Markus Fuß, Parlamentarisches Verbindungsbüro ver.di

10.02.21   11:30 Uhr
Landesmusikrat Berlin – Onlinekonferenz zur Lage freischaffender Musiker*innen (3/4)

Wo? Videokonferenz – hier anmelden, um den Zugangslink zu erhalten
Was? In Pandemie und Lockdown stehen Soloselbständige vor dramatischen Herausforderungen. Der Landesmusikrat Berlin veranstaltet diese Konferenz gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern ver.di, Vereinigung Alte Musik, Berlin Music Commission, IG Jazz, Tonkünstlerverband Berlin, Initiative Neue Musik und Deutscher Orchestervereinigung. Zur Vorbereitung wurde eine digitale Umfrage gestartet, die noch bis zum 26. Januar 2021 geöffnet bleibt (Zwischenstand 24. Januar hier ).

Panel 3: “Soziale Absicherung für Musikerinnen und Musiker in Deutschland” – mit Lena Krause, FREO e.V. & Allianz der Freien Künste; Cornelie Kunkat, Deutscher Kulturrat; Nikolaus Neuser, Deutsche Jazzunion; Katja Lucker, Musicboard; Veronika Mirschel, Referat Selbstständige ver.di; Pascal Meiser, MdB DIE LINKE; Daniel Wesener, MdA Bündnis 90/Die Grünen